Über uns

Giovanni, Cindarella, Bonita

Unsere Wohngemeinschaft besteht aus meiner Frau, vier Persern und mir.

Angefangen hat Alles so. Meine Freundin (jetzt Frau) hatte eine Katze (Annika), die war zu diesem Zeitpunkt schon 12 Jahre und wollte in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und nicht zu uns ziehen. Nach ca. einem Jahr besuchten wir eine Katzenaustellung in Coburg (im Januar 2001), schon mit dem Hintergedanken, daß wir eine Katze wollten.
Dort sahen wir zum ersten mal silberne Perser mit einem süssen Näschen und großen grünen Augen. Wir hatten uns sofort in diese Rasse verliebt.
In der darauf folgenden Woche informierte ich mich näher im Internet über diese Rasse, und suchte mir Züchteradressen in unserer Umgebung heraus.
Anfang Februar rief ich dann Fr. Feth an und fragte, wann Sie denn den nächsten Wurf erwartet. Sie sagte zu mir, daß Sie gerade einen Wurf hätte, aber es sei nur noch ein black-silver-shaded Mädchen mit 6 Wochen übrig. Am Wochenende darauf besuchten wir Fr. Feth und hatten uns gleich in Bonita verliebt (Unsere erste Katze Bonita).
Nach einem Monat dachten wir uns, ein zweites Kätzchen wäre nicht schlecht, da wäre Bonita nicht den ganzen Tag so alleine. Da wir immernoch mit Fr. Feth in gutem Kontakt standen, wußten wir, daß Sie einen zweiten Wurf erwartet, der bestand dann aus einem Mädchen und einem Jungen. Da wir zu dieser Zeit noch keinen Nachwuchs wollten, entschieden wir uns für das Mädchen, daß da nichts passieren kann (Unsere zweite Katze Cindarella).

Ich dachte mir, ich habe so schöne Katzen, dann kann ich auch auf Ausstellungen mit ihnen gehen. Auf der ersten Ausstellung waren sie auch ganz erfolgreich und es hat ihnen auch gefallen. In Gesprächen mit anderen Züchtern habe ich gesagt, daß ich nur Liebhaber wäre und nicht züchten wollte. Diese haben nur gelacht und gesagt, so wäre es bei ihnen auch gewesen.
Ein halbes Jahr später haben wir uns doch einen Zuchtkater gekauft und da wir so verrückt auf Katzen sind und es ein ganz besonderer Kater sein mußte, sind wir bis Rotterdam (Niederlande) gefahren, um ihn zu holen (Unseren Kater Giovanni) . Giovanni haben wir leider kastrieren müssen da er PKD hat!






Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" (http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine andere Homepage deren Inhalte ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann laut LG nur verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller von uns per Link angebotenen fremden Seiten. Alle Angaben sind ohne Gewähr und die Beiträge von Autoren spiegeln nicht unsere Meinung wieder.